Actions
  • shareshare
  • link
  • cite
  • add
add
Publication . Part of book or chapter of book . 2019

Invisible Kids: Eine Akzeptanzuntersuchung zu Power-to-X-Technologien bei Jugendlichen

Julia Epp; Erika Bellmann;
Closed Access
Published: 01 Jan 2019
Publisher: Springer Fachmedien Wiesbaden
Abstract

Die Umsetzung der Energiewende verfolgt das langfristige Ziel, fossile Energietrager durch erneuerbare Energien im Energiesystem zu substituieren. Durch die Elektrifizierung mit erneuerbarem Strom sollen auch weitere Sektoren wie der Verkehr und die Industrie dekarbonisert werden (Sektorkopplung). Die energieintensivste Art der Elektrifizierung sind dabei Power-to-X-Technologien, welche jedoch aufgrund ihrer spezifischen Eigenschaften insbesondere im Schwer- und Langstreckenverkehr sowie der chemischen Industrie eine wichtige Rolle spielen konnten. Ziel der Industrie ist es, die sich bislang noch in F&E-befindlichen Technologien zur Marktreife zu bringen und in den nachsten Jahrzehnten grostechnisch umzusetzen. Entsprechend werden die heutigen Kinder und Jugendlichen diejenigen sein, welche nachhaltig von den Entwicklungen der Energiewende und insbesondere den Anwendungen von Power-to-X-Technologien betroffen sind. Bislang berucksichtigen Politik und Wissenschaft die Wahrnehmung dieser Akteursgruppe jedoch geringfugig. Diesem Defizit soll entgegen gewirkt werden, indem der Diskurs mit Jugendlichen durch quantitative und qualitative Forschungsarbeiten aufgenommen wird. Im Zentrum steht dabei eine durch textliche und grafische Erklarungen begleitete Online-Befragung, welche die Akzeptanz gegenuber der Energiewende und den Anwendungsmoglichkeiten von Power-to-X-Technologien zwischen Jugendlichen und Erwachsenen vergleicht. Beide Altersgruppen befurworten den weiteren Ausbau der Erneuerbaren. Zudem stehen sowohl Erwachsene als auch Jugendliche den Power-to-X-Technologien grundsatzlich positiv gegenuber und gehen davon aus, dass diese in Zukunft eine wesentliche Rolle in ihrem Alltag spielen werden. In Bezug auf den Energie- und Verkehrssektor bestehen grose Wissensdefizite bei beiden Altersgruppen, jedoch ausern sie den Bedarf und das Interesse an Information und Partizipation in der Energiewende.

Download from
lock
https://doi.org/10.1007/978-3-...
Part of book or chapter of book . 2019
Providers: Crossref
moresidebar